R-1208057-1413847537-7016.jpeg.jpg

The Beatles, Eleanor Rigby, 1966

Text/Musik/ John Lennon, Paul McCartney

Produzent/ George Martin

Label/ Parlophone

Was für ein Schock muss dieser Song gewesen sein! Einerseits, weil „Eleanor Rigby“ die Kehrseite der „Yellow Submarine“- Single war; aber auch ohne diesen schreienden Gegensatz hob sich der Song meilenweit von dem ihn umgebenden Hitparaden-Stoff ab. Nicht in einer Million Jahren hätten sich die Swinging Blue Jeans an einem Lied über den Tode einer einsamen Frau versucht, mit einer offenbar von Vivaldi und Bernard Herrmann inspirierten Streicherbegleitung.

Auch wenn er ein wenig Hilfe bekam (vor allem von Ringo, der das einprägsame Bild vom sockenstopfenden Pfarrer MacKenzie beisteuerte), ist „Eleanor Rigby“ ein Paul MacCartney-Song, eines der vielen Porträts, in denen der Songschreiber ein gutes Stück entfernt von seinen Protagonisten steht. Die ungerühte Stetigkeit, mit der George Martins Streicherarrangement gespielt wird, verleiht dem eindringlichen Text umsomehr Gewicht. Lennon und Harrison singen die Harmonien zu McCartneys Leadstimme, aber ansonsten ist „Eleanor Rigby“ einer der ganz wenigen Beatles-Songs, in denen keines der Bandmitglieder ein Instrument spielt.

Aber wer war Eleanor Rigby? Obwohl es auf dem Liverpooler Woolton Friedhof einen Grabstein gibt, der die Aufschrift Eleanor Rigby trägt (neben der Kirche, in der McCartney Lennon 1957 traf), bleibt der Sänger dabei, dass der Name erfunden sei: eine Mischung aus Eleanor Bron, die im Beatles-Film „Help“ mitgespielt hatte, und Rigby & Evans, einem Weingeschäft in Bristol, das McCartney bei einem Spaziergang entdeckt hatte. „Ich war auf der Suche nach einem Namen, der echt klang“, sagte McCartney 1984. „Eleanor Rigby klang echt.“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s