63617-54d014e6ca313-l.jpg

Led Zeppelin I, 1969

Produzent/ Jimmy Page

Label/ Atlantic

Selbst zu Beginn ihrer Karriere war der Ansatz der berühmtesten und einflussreichsten Heavy-Blues-Folk-Rock-Band erkennbar und einzigartig. Die furchterregenden Riffs von Pionieren wie Cream wurden überholt und in erstaunlichen, brandneuen Rock verwandelt. Schon mit dem Debütalbum ging Led Zeppelin weit über die Grenzen der damaligen Musik hinaus, dank ihrer Inspirationen aus Folk, Blues und R&B.

Das alarmierend raffinierte Gitarrenspiel von Jimmy Page bei den Coverversionen von Willie Dixons „You Shook Me“ und „I Can’t Quit You Baby“ demonstriert den soliden Zugriff auf die Wurzeln der Band. Die Zukunft der Rockmusik zeichnet sich ab bei den Superhits „Dazed And Confused“ mit der gewaltigen, absteigenden Basslinie und „Communication Breakdown“ mit dem sauberen Riff, das an Pete Townshend erinnert. Der markerschütternde Sound des ausserordentlichen Bassisten John Paul Jones auf Hymnen wie „Good Times, Bad Times“ wurde damals von nur ganz wenigen Musikern erreicht, während der inzwischen legendäre John „Bonzo“ Bonham seine eigenen Regeln aufstellte – sein hektisches, lockerdichtes Spiel machte die grossen Songs von Zeppelin noch grösser.

Led Zeppelin war weit mehr als die Summe der einzelnen Teile. Die seltsamen, oft naiven (aber hochverehrten) Texte und der genreprägende Gesangsstil von Robert Plant kamen vielleicht auf späteren Alben der Band besser zum Einsatz, und 1969 hatten die Musiker noch nicht alle Register gezogen. Doch dieses vielschichtige, umfassende und dynamische Album war der Grundstein und ist damit absolut verehrungswürdig.

Ein Gedanke zu “

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s