BobDylan_JohnWesleyHardingSundazedMonoIssue(LP).jpg

Bob Dylan, John Wesley Harding, 1967

Produzent/ Bob Johnston

Label/ Columbia

Aufgenommen nach den „Basement Tapes“ (die Dylan sozusagen „heimlich“ mit seiner Begleitband The Band im Keller seines Hauses in der Nähe von Woodstock eingespielt hatte und die dann erst Jahre später veröffentlicht wurden), und nach seinem die eigene Existenz erschütternden Motorradunfall – und somit sein erstes Album anderthalb Jahre nach „Blonde on Blonde“, kam „John Wesley Harding“ für Dylan-Fans spät. (Normalerweise wurden seinerzeit Alben im Halbjahresrhythmus veröffentlicht). Und es kam vor allem inhaltlich als Schock. Niemand hätte diese Kollektion biblischer Allegorien und karger Folksongs erwartet.

Nur die beiden Studiomusiker Charles McCoy am Bass und Kenny Buttrey an den Drums begleiten Dylans Gesang zur akustischen Gitarre. Die Songs waren in drei Tagen in den Columbia Record Studios in Nashville aufgenommen worden und Dylan hatte offensichtlich den Ursprung seiner Musik – und damit die Quelle der Inspiration für seine Musik wiedergefunden. Einer der Gründe vielleicht, warum „John Wesley Harding“ inzwischen als eines von Dylan’s grossen Alben gilt – und als logische Fortentwicklung aus den „Basement Tapes“ Aufnahmen – die aber eben zu der Zeit nicht bekannt waren.

Mit dieser Sparsamkeit und vor allem mit dem eindeutigen Bezug auf das alte mythische Amerika wurde Dylan mehr mit diesem Album als mit der glorreichen Trilogie von 65/66 zur Inspiration für ganze Generationen von Musikern. Grateful Dead, Gram Parsons, die Byrds und der ganze Westcoast-Sound sind ohne dieses Album undenkbar. Dylans berühmte Version von „All Along the Watchtower“ war nur die Spitze des Eisberges. Trügerisch einfach und einfach fantastisch.

3 Gedanken zu “

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s