5 Gedanken zu “

      1. Danke! Die Zeichung von John für seinen Sohn Sean ist sehr schön. Der Rückzug Lennons ins Privatleben gab ja Ende der siebziger Jahre Anlass zu den wildesten Spekulationen, die darin gipfelten, dass er gemeinsam mit seinem Sohn von Yoko Ono im Kinderzimmer gefangengehalten würde. Am 29. Mai 1979 erschien in drei grossen Tageszeitungen ein „Liebesbrief von John und Yoko“. Sie wollten mit diesem Brief den Gerüchen, die sich um ihr Leben gebildet hatten, begegnen: „Sean ist wunderbar. Die Pflanzen wachsen. Die Katzen schnurren. Die Stadt leuchtet bei Regen, Schnee und Sonnenschein. Wir leben in einem wundervollen Universum. Wir sind jeden Tag aufs neue dankbar für die Vielfalt und Fülle unseres Lebens.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s