a9507a2d6f2ededd5c1474eaed38b55e.jpg

John Lennon of the Beatles during the May 1967 announcement of the upcoming release of the band’s latest album „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“.

5 Gedanken zu “

    1. Man könnte hier auf die ketzerische Frage kommen, ob das Werk die Zeit so gut überstanden hat wie das Bild, das wir uns von ihm gemacht haben.

      Gefällt 1 Person

      1. Danke! Die Zeichung von John für seinen Sohn Sean ist sehr schön. Der Rückzug Lennons ins Privatleben gab ja Ende der siebziger Jahre Anlass zu den wildesten Spekulationen, die darin gipfelten, dass er gemeinsam mit seinem Sohn von Yoko Ono im Kinderzimmer gefangengehalten würde. Am 29. Mai 1979 erschien in drei grossen Tageszeitungen ein „Liebesbrief von John und Yoko“. Sie wollten mit diesem Brief den Gerüchen, die sich um ihr Leben gebildet hatten, begegnen: „Sean ist wunderbar. Die Pflanzen wachsen. Die Katzen schnurren. Die Stadt leuchtet bei Regen, Schnee und Sonnenschein. Wir leben in einem wundervollen Universum. Wir sind jeden Tag aufs neue dankbar für die Vielfalt und Fülle unseres Lebens.

        Gefällt 1 Person

      2. Ach, schön! Könnt ich hier&jetzt auch schreiben (minus Sean und Schnee, of course)
        Ich bin echt dankbar, ich hab so viel von ihm gelernt =) Von Yoko auch, denk ich.

        Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.