2 Gedanken zu “

  1. Pere Ubu habe ich im Paradiso in Amsterdam gesehen, ich kannte die Band vorher nicht und war sehr überrascht von ihrem sehr eigenständigen Sound, der auf den ersten Alben ja auch kommerziell erfolglos blieb, wenn ich mich recht erinnere.

    Gefällt mir

    1. Leider habe ich Pere Ubu nie live gesehen… Mitte der 70er Jahre gab es nur wenige Bands, die einen „ähnlichen Ansatz“ in einer solchen Radikalität unsetzten. Mir fallen da The Residents, Throbbing Gristle oder Devo ein. Aber Pere Ubu nutzten im Vergleich zu diesen Bands mehr das klassische Rockinstrumentarium, nur die abdrehte Stimme von David Thomas und die Synthiesounds fallen hier deutlich aus dem Rahmen.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s